Qualitätsmanagement                          

  Vom Qualitätsmanagement zu TQM (Total Quality Management)

   Die folgenden 6 Grundsätze beschreiben die Schwerpunkte bei TQM

  1. Kundenorientierung
    Der Kunde bestimmt, was Qualität ist. Die Firma richtet ihre Geschäftsprozesse so aus, dass die Erwartungen der Kunden in allen Aspekten erfüllt werden.

  2. Prozessbeherrschung
    Qualität ist das Resultat von beherrschten Prozessen. Alle MitarbeiterInnen arbeiten über Abteilungsgrenzen hinweg zusammen als interne Lieferanten und Kunden. In allen Prozessen sind Ziele und geeignete Messgrössen installiert

  3. Kontinuierliche Verbesserung (KVP)
    Jährlich werden Verbesserungsziele vereinbart und die Kernprozesse laufend verbessert. Der kontinuierliche Verbesserungsprozess läuft systematisch und nach klaren Regeln ab.

  4. Einbezug aller MitarbeiterInnen
    Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist an der kontinuierlichen Verbesserung beteiligt. Teamarbeit über hierarchische Strukturen hinweg ist Teil der Firmenkultur.

  5. Partnerschaft mit Schlüssel-Lieferanten
    Lieferanten werden systematisch ausgewählt und bilden einen wichtigen Teil der Zusammenarbeit, die sich in der Verbesserung von Produkten und Prozessen, sowie bei der offenen Kommunikation niederschlägt

  6. Führung und Support
    Das Geschäftsleitungsteam und alle Führungskräfte führen den Veränderungsprozess aktiv und unterstützen ihn durch eigene Mitwirkung und mit den notwendigen Ressourcen. Die Führungskräfte sind die Beispielgeber der Firmenkultur.